Wundermittel gegen Displaykratzer

Advertorial

Displaybruch adé –
welcher Displayschutz hilft wirklich?

Reporter Ben Scholz: Er hat exklusiv für „Smartphonemagazin“ und für Euch Produkte zum Schutz von Handydisplays gegen Kratzer genauer unter die Lupe genommen.

Jeder von uns kennt es: Man ist einen Moment unaufmerksam und schon landet das Handy mit einem heftigen Rums auf dem Boden. Anschließend ist das Display gerissen und gleicht oftmals einem Trümmerhaufen. Ob zusammen mit dem Schlüssel in der Hosentasche oder beim Sturz auf den Boden: Ist das Display einmal übersät mit Kratzer und Rissen, ist das nicht nur nervig, sondern auch teuer, denn eine Displayreparatur kann bis zu 400€ kosten.

Da mich bereits viele unserer Leser nach einem Artikel zum optimalen Displayschutz fürs Handy fragten, bin ich jetzt dieser wichtigen Frage nachgegangen: Was ist der richtige Schutz für mein Handy?

➔ Ich habe mich für Euch auf die Suche gemacht und die klassische Schutzfolie sowie den flüssigen Displayschutz untersucht und getestet. Das Ergebnis möchte ich Euch hier in diesem Artikel vorstellen.

Der Vergleichstest

Hinweis: Ja, Du hast richtig gelesen – Der DiamondProtect Displayschutz kann derzeit vollkommen GRATIS bestellt werden. Ohne Kleingedrucktes und ohne, dass Du etwas dazu kaufen musst. Der Hersteller verspricht sich durch diese GRATIS Aktion, schneller bekannt zu werden. Allerdings bin ich mir sehr sicher, dass dieses Angebot nicht mehr lang verfügbar sein wird.

Flüssiger Displayschutz – der Test

Kurz nachdem ich diesen Artikel veröffentlicht habe, bekam ich so viele Nachrichten von Anwendern, die ihre Handys bereits mit dem neuen Displayschutz aus flüssigem Glas effektiv vor Kratzer schützen. Ein Anwender aus Frankfurt hat sich freundlicherweise dazu bereit erklärt, seine Erfahrungen hier mit uns zu teilen:

René Frei, 41 Jahre und „Smartphonemagazin“-Leser aus Frankfurt berichtet über flüssigen Displayschutz:

„Ich habe schon zahlreiche Schutzfolien für mein Handy ausprobiert. Keine davon hat mich je richtig überzeugt. Die meisten Folien waren so dick, dass ich sie entweder gar nicht aufkleben konnte oder die Touch-Funktion meines Displays nicht mehr funktionierte. Oft lösten sich die Folien bereits nach wenigen Tagen, was mich sehr geärgert hat.

Vor 4 Wochen fand ich dann diesen Artikel. Die Idee, mein Handy auf diese Weise zu schützen, hat mir sofort gefallen. Also habe ich direkt bei dem GRATIS ANGEBOT des Herstellers zugeschlagen und ein Produkt bestellt.

Lieferung und Anwendung klappten ohne Probleme. Die Versiegelung hat sich selbst auf dem gebogenen Display meines Samsung Smartphones super angepasst. Im Gegensatz zu einer normalen Folie, sieht man jetzt keine Folienkanten, keine Luftbläschen oder Staubkörner und auch der Touch des Displays funktioniert einwandfrei.

Der Displayschutz musste sich direkt von Anfang an beweisen. Den ersten Sturz hat der Schutz nach ca. 1 Woche mit Bravour gemeistert. Aber auch jetzt nach ca. 4 Wochen Benutzung sind keine Kratzer oder Gebrauchsspuren auf dem Handy zu sehen. Das Display sieht immer noch aus wie nach der Anwendung.

Mein Fazit: Ich bin wirklich begeistert von dem DiamondProtect Displayschutz. Der Schutz hat mir bewiesen, dass er hält, was er verspricht. Seit der Anwendung ist mein Handy vor Kratzern geschützt, sieht dabei noch total gut aus und lässt sich viel einfacher reinigen. Ich bin überglücklich, dass ich das flüssige Glas getestet habe. Den Displayschutz kann ich nur wärmstens empfehlen, vor allem weil er aktuell noch absolut GRATIS ist!“

Lieferumfang Displayschutz:

  • 1 Reinigungstuch: Mit diesem Tuch reinigst Du erst das komplette Gerät.
  • 1 Versiegelungstuch: Das Versiegelungstuch enthält das flüssige Glas, welches zu 100% aus deutscher Herstellung stammt. Es hilft Dir, den Schutz optimal auf jedes Handy aufzutragen.
  • 1 Mikrofasertuch: Mit diesem Tuch polierst Du eventuelle Rückstände weg
  • 1 Gebrauchsanweisung: Die Anwendung wird Dir nochmals Schritt für Schritt erklärt.

RTL Reporter testen flüssigen Displayschutz

Bei meiner Recherche bin ich auf diesen interessanten RTL Beitrag gestoßen. Das Team der jungen Reporter testete den flüssigen Displayschutz von DiamondProtect live und unter den wachsamen Augen der Zuschauer. Der Schutz musste sich gegen Porsche, Hammer, Bohrer und Co. im ultimativen Härtetest beweisen:

Quelle: RTL

Mit Erfolg – der Schutz hält, was er verspricht. Selbst der tonnenschwere Porsche kann dem versiegelten Handy nichts anhaben! Anders als im Video erklärt, erhältst Du den Schutz zur Einführungsaktion komplett GRATIS.

Wie funktioniert der Schutz?

Hast Du schon Mal etwas von einer Flüssigglas-Technologie aus der Weltraumtechnik gehört? Nein? Dann wird es jetzt allerhöchste Zeit!

Die Schutzversiegelung von DiamondProtect basiert nämlich auf dieser Technologie und ist das Original aus deutscher Herstellung. Das Flüssigglas verändert die atomaren Strukturen der Display-Oberfläche und geht eine starke Verbindung mit ihr ein. Dadurch wird die Oberfläche geglättet und lässt sich deutlich einfacher reinigen. DiamondProtect legt sich wie eine zweite Haut auf das Gerät, um es zu schützen. Nerviges Folienkleben gehört ab sofort der Vergangenheit an. Dank der einfachen Anwendung ist der Displayschutz zu 100% blasenfrei und obendrein noch unsichtbar.

Wo kann ich DiamondProtect bekommen?

Ganz einfach – Hier kannst Du Dir den DiamondProtect Displayschutz als Einführungsaktion vollkommen GRATIS sichern!

Hinweis: Ich kann leider nicht beeinflussen, wie lang dieses Einführungsangebot noch online bleibt.