Tipps und Gadgets für das Smartphone: Was ist wirklich sinnvoll?

Ohne Handy geht heute nichts mehr, wobei bestimmte Gadgets für das Smartphone mehr als hilfreich sein können. Der eine oder andere Tipp hilft dann dabei, dass unserem treuen Begleiter unterwegs nichts passieren kann.

Akku: Einfach unterwegs laden

Gerade wer viel unterwegs ist, kennt das Problem. Plötzlich ist der Akku leer und alleine schon der Gedanke daran bewirkt, dass viele Menschen in Panik geraten. Denn wer sein Smartphone unterwegs viel benutzt, der kennt dieses Problem nur zu gut. Dieser Tipp ist daher für viele Menschen die Erlösung, denn Gadgets für das Smartphone gibt es viele, ob diese dann wirklich sinnvoll sind, ist nicht immer klar. Doch es gibt wirklich sehr hilfreiche Gadgets, wozu die sogenannte Powerbank bestimmt gehört. So kann das Smartphone auch unterwegs geladen werden, was dann wirklich ein hilfreicher Tipp ist. Denn ganz ohne Smartphone unterwegs, das geht doch wirklich nicht.

gadgets für das smartphone
Also können Gadgets hier eine große Hilfe sein, wobei natürlich die Auswahl der richtigen Powerbank wichtig ist. Denn davon hängt ab, wie oft das Smartphone unterwegs geladen werden kann. Ein Tipp, es gibt die Powerbank auch als kleine Solaranlage, sprich die Powerbank kann ständig bei Sonnenlicht aufgeladen werden. Herkömmliche Geräte bieten das nicht, wobei der Preis dabei eine wichtige Rolle spielen kann. Ein weiterer Tipp, für Menschen, die mit solchen Gadgets keine Erfahrungen haben: Sie sollten sich nach den Kundenerfahrungen richten. So wird dann garantiert die perfekte Powerbank ausgesucht, damit das Smartphone immer voll aufgeladen ist. Egal wo sich gerade jemand befindet. Dieser Tipp ist wirklich mal praktisch, wobei es zahlreiche solcher praktischen Gadgets für das Smartphone gibt.

Das könnte Dich auch interessieren:
Dieser Trick macht Handys fast unzerstörbar!
Ein neuer Displayschutz aus Flüssigglas macht aktuell im Internet die Runde. Auf Facebook & Co. diskutieren bereits tausende Nutzer über die Wunderwaffe, die Displays resistenter und härter gegen …weiterlesen…

Smartphone Bedienung im Winter

Wer kennt das im Winter nicht: Es ist eiskalt und im besten Fall fällt noch Schnee. Da werden die Finger schnell kalt und klamm, womit sich dann ein Smartphone wirklich nicht bedienen lässt. Mit Handschuhen geht es erst recht nicht, denn hier wird kein elektrisches Feld aufgebaut. Also müssen die Handschuhe ausgezogen werden und schon sind die Hände wieder kalt. Gadgets gibt es auch hier, die Abhilfe schaffen. Hier dienen „Touchscreen Handschuhe“ als nützliches Zubehör. Jedoch sind diese unter sechs Euro in der Regel nicht zu erhalten und häufig auch in Farben, die eigentlich niemand will. Hier kann ein Tipp helfen, denn diese Handschuhe können auch selbst hergestellt werden. Dafür einfach die normalen Handschuhe nehmen und die Stelle markieren, wo der Finger auf das Touchscreen trifft. Dann wird noch eine Nadel benötigt und Garn, das für diesen Zweck geeignet ist. Dieses Garn gibt es schon unter 5 Euro und ist somit sehr günstig. Da lassen sich gleich mehrere Handschuhe bearbeiten. Jetzt eine Faden von der Garnrolle abschneiden und dann zwischen der äußeren- und inneren Schicht des Handschuhes den Faden einziehen. Wer möchte, kann auch ein Muster außen auf dem Handschuh einnähen. Danach die Finger des Handschuhs nach außen bringen und den Faden gut vernähen. Fertig ist das winterliche Gadgets für das Smartphone. Natürlich geht das für beide Hände oder nur für eine Hand. Dieser Tipp ist dann für die kalten Tage wirklich sehr hilfreich und das Smartphone kann ganz ohne kalte Finger bedient werden.

Musik hören ganz ohne Kabelsalat

Gerne wird das Smartphone auch mal zum Sport mitgenommen, doch hier können lästige Kabel stören. Doch das muss nicht sein, denn auch hier hat sich die Industrie praktische Gadgets überlegt. Hierzu gehört ein sogenanntes Wireless Headphone, das ganz ohne Kabel auskommt. Dieses Headset nimmt via Bluetooth Verbindung mit dem Smartphone auf und ist zusätzlich für alle im Handel befindlichen Geräte geeignet. Ein Tipp, der nicht nur sportlich aktive Menschen ansprechen dürfte, sondern auch einfach für unterwegs geeignet ist. Wer allerdings auch gerne im Auto telefoniert, sollte sich ein Headset zulegen. Dies geht ebenfalls via Bluetooth und die Hände und die Augen bleiben im Auto dort, wo diese sein sollen.

Gadgets fürs Smartphone: Anti-Rutschmatte

Im Auto verschwindet so manches Smartphone, und zwar immer unter dem Sitz. Auf Dauer ist das nicht nur nervig, sondern das Smartphone kann dabei auch kaputt gehen. Doch das muss nicht sein, mit diesem Tipp hat das Smartphone garantiert immer einen sicheren Platz und kann zusätzlich noch während dem Autofahren bedient werden: Das Anti-Rutsch-Pad. Dieses kann einfach auf einer sauberen Fläche aufgeklebt werden und das Smartphone hat immer seinen festen Platz. Ein Tipp, der dann auch für das Badezimmer gelten kann, denn Wasser mag das Smartphone nun wirklich nicht. Aber vielleicht sollte das Smartphone erst gar nicht in der Badewanne genutzt werden. Wenn das gute Teil ins Wasser fällt hilft auch kein Tipp mehr. Vor allem fürs Auto können Gadgets hilfreich sein, damit kein Unfall aufgrund von Unaufmerksamkeit passiert.

Schnappschüsse, die mehr bieten

gadgets für das smartphone
Wer will schon unterwegs oder im Urlaub noch eine zusätzliche Kamera mitnehmen? Eigentlich niemand, wo doch das Smartphone sehr gute Bilder schießen kann. Doch was wäre ein Smartphone ohne weitere Gadgets? Eigentlich nichts, womit dann Linsen zum Aufstecken die Urlaubsbilder noch besser aussehen lassen. Solche Linsen sind dann gerade für den Urlaub oder Familienfeiern eine gute Ergänzung und die Bilder sehen hinterher noch besser aus. Diese sogenannten Aufstecklinsen gibt es für die Rückkamera in unterschiedlichen Ausführungen. Diese Miniobjektive gibt es als Fischauge, Weitwinkel und Makroobjektiv, womit dann das Smartphone zu einer Kamera wird. Diese aufsteckbaren Miniobjektive holen mehr aus Kamera im Smartphone raus.

Länderspiel: Mit Smartphone im Biergarten gucken

Hierzu gibt es extra einen kleinen Monitor, der allerdings ein kleiner Fernseher mit integrierter Antenne ist. Ob solche Gadgets dann wirklich sinnvoll sind, das muss jeder für sich selbst entscheiden. Fußballfans werden von dieser Erfindung begeistert sein, allerdings weniger vom Preis. Denn solche Gadgets können dann schon um die 100 Euro kosten. Ein Tipp, der viele Menschen anspricht, denn das Smartphone kann so sinnvoll aufgerüstet werden. Gadgets gibt es jede Menge, wobei Schutzhüllen eine weitere Hilfe sein können. Hier gibt es noch den Tipp, das Display durch Panzerglas zu schützen. So gibt es bestimmt keinen Displaybruch und ist Sicherheit.

Fast unzerstörbares Handy dank diesem Displayschutz!

Schaue Dir dieses Video vom RTL Test an:

Klicke hier und erfahre mehr zu diesem Displayschutz…

DiamondProtect Displayschutz Rabatt günstig

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here