In regelmäßigen Abständen erscheinen neue Tablets auf dem Markt. Die kleinen Geräte sind sehr praktisch und leicht zu transportieren, doch gibt es sie zu ganz unterschiedlichen Preisen und der Laie tut sich mit der Auswahl oftmals sehr schwer. Jedes Tablet hat seine Vor- und Nachteile, die wir anhand von 4 verschiedene Geräten einmal für Euch aufgelistet haben.

Auf die Größe kommt es an

Die gängigen Tablet-PCs sind mit Displays zwischen 7 und 13 Zoll ausgestattet. Am beliebtesten sind 10-Zoll-Geräte. Sie sind um die 500 Gramm schwer und passen locker in die Tasche. Die kleineren Modelle sind zwar noch handlicher, doch sind sie auch langsamer und vergleichbar ausgestattet. Größere Tablets mit einem 12- oder 13-Zoll-Display sind schwerer und meist auch deutlich teurer als das 10-Zoll-Tablet. Die Größe des Tablet-PCs hängt in der Regel von dem angedachten Verwendungszweckes ab. Zum Lesen einer Zeitung oder eines Buches und zum Kommunizieren in den sozialen Netzwerken ist das 10 Zoll Tablet völlig ausreichend. Für komplexere Programme oder für die Bildbearbeitung sind die größeren komplexeren Geräte zu empfehlen.

Das könnte Dich auch interessieren:
Dieser Trick macht Handys fast unzerstörbar!
Ein neuer Displayschutz aus Flüssigglas macht aktuell im Internet die Runde. Auf Facebook & Co. diskutieren bereits tausende Nutzer über die Wunderwaffe, die Displays resistenter und härter gegen …weiterlesen…

Wie sieht es bei der Power aus?

In der Mehrzahl von Tablets sind Prozessoren eingebaut, die einen extrem geringen Stromverbrauch haben. Die schnellsten Prozessoren hat Apple seinen iPads gegönnt. Bei der Benutzung stellt sich schnell heraus, dass die meisten Apps auch nicht sonderlich viel Rechnerleistung benötigen. Starke PC-Prozessoren verbrauchen viel Strom, schwächere Prozessoren dementsprechend wenig. Wer mit herkömmlichen PC-Programmen arbeitet, ist mit den stromintensiven Prozessoren besser dran, denn sie eindeutige bringen Tempo-Vorteile.

Teuer oder günstig?

iPad Pro

Das neue iPad Pro ist das teuerste Gerät im Rennen, um die Gunst der Käufer. Mit bis zu 1.200 Euro und 10,5-Zoll-Tablet ist es ein Gerät, das sich nicht jeder leisten kann und will. Das iPad Pro räumt reihenweise gute Noten bei verschiedenen Testberichten ab. Die Bedienung ist wie bei allen Apple-Produkten denkbar einfach, zwei eingebaute Kameras liefern sehr gute Bildergebnisse. Der Prozessor sorgt für ordentlich Power. Der neue Chip hat sechs Rechenkerne. Die Akkulaufzeit ist mäßig, wie es bei den meisten Geräten mit einem hochauflösenden Display der Fall ist. Das iPad Pro 10.5 hält bei intensiver Inanspruchnahme gut 10 Stunden mit einer vollständigen Akkuladung durch. Das neue iPad gehört mit seinen Eigenschaften an die Spitze der Tablets. Abzüge gibt es jedoch für die Preise der iPads. Die Variante mit Topausstattung kostet 1.200 Euro! Die günstigste Variante liegt im Internet bei rund 680 Euro.
Vorteile des iPad Pros:

  • schnelles Arbeitstempo
  • kontraststarkes, scharfes Display
  • bis 512 GB Speicher
  • Präziser Touchscreen
  • WLAN-kompatibel
  • LTE optional

Nachteile des iPad Pros:

  • geringe Akkulaufzeit
  • hoher Preis

Amazon Fire 7-Tablet

Das Fire 7- Tablet stammt aus dem Hause Amazon und hat ein brillantes 7 Zoll IPS Display sowie 8 GB Arbeitsspeicher. Das neue Tablet ist gegenüber seinen Vorgängern leichter, dünner und mit einem verbesserten Display sowie längerer Laufzeit des Akkus ausgestattet. Der Quad-Core-Prozessor verzeichnet 1,3 GHz, ist schnell und hat bis zu 8 Stunden Akku-Laufzeit. Einen microSD-Kartenslot für einen erweiterbaren Speicherplatz ergänzt das Bild des Tablets. Im Gegensatz zum vorher präsentierten iPad Pro ist das Fire 7-Tablet ein wahres Schnäppchen, da es um die 100 Euro kostet.

Vorteile des Fire 7-Tablets:

  • klares 1024 x 600 IPS-Display
  • schnell
  • SD-Kartenslot
  • alltagstauglich

Nachteile des Fire 7-Tablets:

  • wenig technische Neuerungen zum Vorgänger
  • Preis in Europa um 10 EUR angehoben gegenüber den USA
  • Alexa ist nicht integriert

Samsung Galaxy Tab A

Das Samsung Galaxy Tab A hat ein 10,1 Zoll Display (1.920 x 1.200Pixel). Das Wi-Fi Tablet hat einen Octa-Core Prozessor und 2GB RAM Speicher und läuft mit dem Betriebssystem Android 6.0. Das Tablet besticht mit seinem schicken Design. Damit kann man Inhalte wiedergeben und den Speicher mit einer Karte im SD-Slot erweitern. Das Tablet kann als LTE-Variante und als WLAN-Modell gekauft werden. Das LTE-Modell nutzt, wie ein Smartphone, eine Sim-Karte, um eine Internetverbindung herzustellen. Mit dem WLAN-Modell können Nutzer über einen WLAN-Hotspot in das Internet gelangen. Der Preis bewegt sich mit 219 EUR im preislichen Mittelfeld.

Vorteile des Samsung Galaxy Tab A:

  • gute Darstellungsqualität
  • Kamera mit 8 Megapixeln, Autofokus und lichtstarker F1.9-Blende
  • guter Preis
  • LTE
  • WLAN
  • lange Batterielaufzeit

Nachteile des Samsung Galaxy Tab A:

  • schwer
  • kann nur hochkant gut gehalten werden

TREKSTOR SURFTAB® TWIN 11.6

Dieses ist ein Tablet mit WIFI, 32 GB Speicher und einem 11.6 Zoll Convertible Display.  Ein extra großes 11,6″- Multitouch-IPS-Display bietet mit seiner Full-HD-Auflösung vollen Bildgenuss. Mit intensiven Farben und klaren Bildern lauft jeder Film ohne weitere Störungen. Der Intel® Atom(TM) x5 Prozessor (mit bis zu 1.84 GHz und 2 MB Intel® Smart-Cache) bietet eine starke Leistung und erlaubt doch fantastische Akkulaufzeiten in dem 2in1-Gerät. Das TREKSTOR SURFTAB® TWIN 11.6 ist zusammen mit der Tastatur ein respektables Arbeitsgerät auf dem Windows 10 und Office störungsfrei und schnell arbeiten können.

Vorteile des TREKSTOR SURFTAB® TWIN 11.6:

  • günstiger Preis 195 EUR
  • Full HD
  • Kapazitives 10-Punkt-Multitouch-IPS-Full-HD-Display

Nachteile des TREKSTOR SURFTAB® TWIN 11.6:

  • etwas langsam
  • Die Auto-Rotation des Bildschirms im Tabletmodus funktioniert nicht

Fazit:

Sämtliche Tablet-PCs, die wir vorgestellt haben, bieten ihre Vor- und Nachteile. Es gibt gute Tablets in jeder Preislage und abgestimmt auf jedes Bedürfnis. Um das passende Gerät zu finden, sollte man sich im Vornerein Gedanken über die Anforderungen an das Tablet machen. Anschließend wird dann anhand dieser Kriterien das passende Endgerät angeschafft. Gleiches gilt für die Preisvorstellungen. Für die Entscheidungsfindung sind auch die Bewertungen der anderen Kunden sehr hilfreich.

Fast unzerstörbares Handy dank diesem Displayschutz!

Schaue Dir dieses Video vom RTL Test an:

Klicke hier und erfahre mehr zu diesem Displayschutz…

DiamondProtect Displayschutz Rabatt günstig

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here