Der Begriff Panzerglas ist mit einer der gängigsten Überhaupt, wenn man über das Thema Smartphones spricht. Wer in ein modernes Smartphone oder Tablet investiert möchte dieses so gut wie möglich geschützt wissen. Dabei hat man nicht nur das makellose Aussehen des Geräts für den eigenen Gebrauch im Auge, sondern denkt natürlich auch an den Wiederverkaufswert. Leider passiert es jedoch allzu schnell, dass man Smartphone oder Tablet zusammen mit dem Schlüssel und Kleingeld in die Tasche steckt und dabei entsteht ein hässlicher Kratzer auf dem Display, der die Freude an dem teureren Gerät erheblich trübt.

Was ist eigentlich Panzerglas?

Das Panzerglas wird auch als Tempered Glas oder Temperglas bezeichnet. Dabei handelt es sich um normales Glas, das durch eine spezielle Wärmebehandlung, die Spannung erzeugt, widerstandsfähig gemacht wird. So kann es Kratzer, aber auch Schläge und Erschütterungen besser abwehren, als normales Glas. Das Tempered Glas findet auf Grund dieser Eigenschaften verschiedene Einsatzgebiete. So findet man es neben dem Schutz für das Handy Display auch bei Autoscheiben, Tischplatten und Glastüren wieder. Panzerglas besitzt eine Härte von 9H. Das Bedeutet, dass es 9 Mal so hart ist, wie herkömmliches Glas.

Darum lohnt sich ein Displayschutz aus Panzerglas

Alle elektronischen Geräte, die mit einem Display ausgestattet sind, können von einem Schutz aus Tempered Glas profitieren. In zahlreichen Tests konnte eindeutig unter Beweis gestellt werden, dass beispielsweise ein Smartphone mit einem großen Display wesentlich weniger verkratzt, als wenn es nicht mit dem Schutz ausgestattet ist. Darüber hinaus kann es unter Umständen aber auch vermieden werden, dass das Handy erheblich beschädigt wird, wenn es einmal fallen sollte. Ein ungeschütztes Display bricht auch bei einem kleineren Fall schnell, wenn das Phone auf der Displayecke landet. Doch sind es vor allem die Displayreparaturen, die am kompliziertesten sind und auch die meisten Kosten verursachen. Mit einem Displayschutz aus Panzerglas kann man sich vor solchen Kosten und dem damit verbunden Ärger in vielen Fällen schützen.

Das könnte Dich auch interessieren:
Dieser Trick macht Handys fast unzerstörbar!
Ein neuer Displayschutz aus Flüssigglas macht aktuell im Internet die Runde. Auf Facebook & Co. diskutieren bereits tausende Nutzer über die Wunderwaffe, die Displays resistenter und härter gegen …weiterlesen…

Nachteile des Panzerglas Displayschutzes

Leider gibt es auch bei dem praktischen Temperglas Displayschutz Nachteile. Ein Nachteil besteht beispielsweise darin, dass der Panzerglasschutz perfekt auf das jeweilige Display zugeschnitten sein muss. Der Schutz muss also gerätespezifisch gekauft werden. Es ist nicht möglich, einen größeren Schutz zu kaufen und diesen dann auf die gewünschte Displaygröße zuzuschneiden. Bei einem derartigen Versuch zerspringt das Schutzglas sofort in viele kleine Stücke.

Im Vergleich zur herkömmlichen Displayschutzfolie ist das Panzerglas wesentlich dicker. Das bringt zwar den Vorteil mit sich, dass es das Display besser schützt, gleichzeitig kann es jedoch optisch oft klobig wirken, die Touchfunktionen einschränken und die elegante Linienführung des modernen Smartphones stören. 

Nach einiger Zeit des Einsatzes kann es vorkommen, dass sich der Schutz vom Display abzulösen beginnt. Hierbei wird oft festgestellt, dass besonders bei billigeren Produkten ein minderwertiger Klebstoff zum Einsatz kommt, der sich oft schon nach recht kurzer Zeit lösen kann. Ein Widerbefestigen ist in solchen Fällen kaum möglich und die gesamte Temperglas Schutzfolie muss erneuert werden.

So wird der Schutz angebracht

Will man einen Schutz aus Temperglas an einem Display anbringen, so erfordert das einiges an Geschick. Der Schutz sollte nach Möglichkeit beim ersten Versuch passgenau aufgesetzt werden. Muss man die Folie lösen und ein zweites Mal ansetzen, so geht ein Teil der Haftfähigkeit verloren. Weiterhin gilt es, darauf zu achten, dass beim Aufsetzen keine Blasen entstehen.

Das Display muss vor dem Auftragen komplett von Staub und Fett befreit werden. Erfahrungen haben gezeigt, das sich zum Reinigen am besten ein Microfasertuch handelt, dass mit Alkohol getränkt ist. So kann man auch hartnäckige Rückstände von Display entfernen. Bevor der Schutz aufgetragen wird, sollte man den Alkohol abtrocknen lassen. Auch die Hände müssen sauber und fettfrei sein, weil man sonst bei der Arbeit möglicherweise Spuren von Fett von den Händen auf das Display überträgt. Eine gute Lösung ist es, beim Aufbringen des Schutzes Einweghandschuhe zu tragen.

Nach diesen Vorbereitungen kann dann schließlich die Schutzfolie vom Temperglas abgezogen werden. Dann wird der Schutz genau auf dem Display platziert und aufgedrückt. Schließlich reibt man mit dem Microfasertuch eventuell entstandene Blasen nach außen und zieht den oberen Schutzfilm ab.

Alternative zum Temperglas: Diamond Protect

Das korrekte Anbringen des Tempered Glas Schutzes auf Displays gestaltet sich für den ungeübten recht umständlich. Eine einfachere Methode bietet Diamond Protect. Dabei kommt eine spezielle Technik zur Anwendung, die ursprünglich für die Raumfahrt entwickelt worden ist und das Display 600 Prozent resistenter gegen Kratzer und Schlagschäden macht. Die Anwendung ist denkbar einfach, da dieses Produkt flüssig aufgetragen wird. So kann es auch für jedes Display benutzt werden, ohne dass man dabei auf die richtige Passform achten muss. Der Packung liegt bereits ein Reinigungstuch bei, mit dem das Display für die Anwendung vorbereitet werden kann. Danach wird das flüssige Glas mit einem Tuch, das mit dem Produkt getränkt ist, gleichmäßig auf das Display aufgetragen. Nach einer Trockenzeit von 100 Minuten wird die Oberfläche dann glänzend poliert. Nach einer Aushärtungszeit von 12 Stunden ist der volle Schutz für das Display erzielt.

Temperglas und flüssiges Glas bieten heute ausgezeichnete Methoden, um jedes Display zu schützen. Sie tragen dazu bei, dass durch unzerkratzte Displays der Wert des Gerätes länger erhalten bleibt und man kann das Gerät gleichzeitig vor Schlägen schützen. So ist die Investition in einen solchen Schutz auf jeden Fall sinnvoll.

Fast unzerstörbares Handy dank diesem Displayschutz!

Schaue Dir dieses Video vom RTL Test an:

Klicke hier und erfahre mehr zu diesem Displayschutz…

DiamondProtect Displayschutz Rabatt günstig

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here