Displayschutz: Folie, Panzerglas und Nano-Versiegelung im Vergleich!

flüssiger Displayschutz Folie Panzerglas

Das Smartphone gehört heutzutage für uns zu einem Statusobjekt. Da es sich um kleine Computer handelt und viele auch dementsprechend viel Geld in der Anschaffung kosten, möchten wir es möglichst gut schützen und vor Kratzern, Gebrauchsspuren und anderen Schäden bewahren.

Displayschutz

Viele Smartphones verzichten bei der Produktion heutzutage auf ein Äußeres aus Plastik. Glas wirkt nicht nur edel, sondern auch hochwertig. Leider ist es sehr anfällig für Schäden wie alltägliche Gebrauchsspuren und Kratzer und auch die ständigen Fettflecken in Form von Fingerabdrücken sind nicht sehr ansehnlich. Dementsprechend möchten wir unsere Smartphones optimal schützen.

Das könnte Dich auch interessieren:
Dieser Trick macht Handys fast unzerstörbar!
Ein neuer Displayschutz aus Flüssigglas macht aktuell im Internet die Runde. Auf Facebook & Co. diskutieren bereits tausende Nutzer über die Wunderwaffe, die Displays resistenter und härter gegen …weiterlesen…

Herkömmliche Display-Folie

Die Displayfolien kennen wir wohl alle. Durch tausende Anbieter und höchst unterschiedliche Preise müssen wir uns den Weg zu dem passenden Exemplar für unser Handymodell bahnen. Eine gute Displayfolie ist exakt auf Dein Handymodell zugeschnitten und ist im besten Fall einfach anzubringen. Da Displays immer größer werden und kaum noch einen Kunststoffrand besitzen, wird es immer schwieriger gute Folien zu finden, da es durch den fehlenden Rahmen des Smartphones immer wieder dazu kommt, dass sich die Folie an den Rändern löst. Staub und Schmutzpartikel, aber auch Dreck aus der Tasche bleiben dann unter der Folie haften und halten nicht mehr auf deinem Display.

Displayschutz Folie

Ein weiteres Manko der Folien ist die zumeist lästige Anbringung. Entweder ist die Folie schief, oder es bilden sich Luftbläschen, oder der Screen war vorher nicht richtig gereinigt und man sieht Staubkörner, oder im schlimmsten Fall die eigenen Fingerabdrücke unter der Folie, weil man ausversehen an der Klebefläche hängen geblieben ist.

Panzerglas

Panzerglas verhält sich ähnlich zu den Folien, mit dem Unterschied, dass sie sehr starr sind, da es sich tatsächlich um Glas handelt. Sie werden auch auf jedes Handymodell extra zugeschnitten. Auch unter den Panzergläsern findet man viele qualitative und preisliche Unterschiede. Ein Vorteil des Panzerglases gegenüber der herkömmlichen Folie, sie kann sich nicht aufrollen, was vor allem bei Edge-Modellen sehr angenehm ist. Aber auch bei Panzerglas musst Du auf eine extrem saubere Oberfläche achten, um nichts unter dem Glas einzusperren. Außerdem musst Du besondere Vorsicht walten lassen, denn Panzerglas ist nicht sehr biegsam und kann bei Unvorsichtigkeit leicht brechen und springen.

Displayschutz Panzerglas
Quelle: www.youtube.com

Bei schlechter Verarbeitung oder Anpassung der Gläser kann es unter Umständen dazu kommen, dass sich der Rand des Panzerglases von Deinem Smartphone abhebt und dadurch ein unschöner weißer Rand entsteht.

Flüssiger Displayschutz

Der flüssige Displayschutz, oder auch Nano-Versiegelung, ist wohl die einfachste und zufriedenstellendste Methode Dein Handy vor Gebrauchsspuren zu schützen. Da es sich um eine flüssig Versiegelung handelt, ist sie absolut unsichtbar und auch für jedes Handymodell universell auftragbar. Bei der Nano-Versiegelung wird die Oberflächenstruktur Deines Smartphones ausgeglichen und so wird Dein Display resistenter gegen Kratzspuren. Zum Auftragen reinigst Du zunächst die zu versiegelnde Fläche und trägst dann die Versiegelung auf Dein Smartphone auf. Hierbei kannst Du auch die Rückseite Deines Handys behandeln, sofern auch der Rücken aus Glas besteht. Du lässt es ausreichend trocknen und polierst es dann einfach nach. DiamondProtect DisplayschutzFertig. Kein schiefes Aufkleben, keine Luftblasen und Fussel, sondern einfach eine wunderschön glatte Oberfläche.

Die Versiegelung bringt sogar noch positive Eigenschaften mit sich. Dein Smartphone wird weniger anfällig für Fett- und Fingerspuren, und lassen sich ganz einfach wegputzen. Außerdem können sich Keime und Bakterien, die sich gerne auf unseren Smartphones sammeln, wesentlich weniger festsetzten.

Ein Hersteller einer solchen Nano-Versiegelung ist z.B. DiamondProtect. Du kannst im Moment die Versiegelung für 12,99€ statt 29,95€ kaufen.

Fazit

Egal für welche Methode des Displayschutzes man sich entscheidet, sollte man immer die Vor- und Nachteile abwägen und auf die Qualität der Produkte achten, denn schnell ist es passiert, dass man vielleicht im Preis spart, aber sich im Endeffekt nur über das Produkt ärgern kann. Bei der Entscheidung sollte auch auf jeden Fall eine Rolle spielen, für welches Handymodell ein Schutz gesucht wird.

Du bist auf der Suche nach einem Cover für Dein Handy? Dann schau Dir doch mal Otterbox, oder DeinDesign.de an!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here